top of page

HOLISTISCHE GESUNDHEIT FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE!

Hier findest du alle News rund um die holistische Gesundheit!

Gesundheit & Finanzen - Was hat Gesundheit mit Geld zu tun?Einladung zum Infocall über das Thema: Wahre finanzielle Freiheit!


Der Einfluss von Geld auf deine psychische Gesundheit – wie du dein finanzielles Wohlbefinden verbessern kannst!


Geld hat für uns alle eine zentrale Bedeutung. Mit Geld bezahlen wir unsere Lebensmittel, unsere Versicherungen, unsere Bildung oder gönnen uns ab und zu auch mal etwas Besonderes. Oft nehmen wir gar nicht wahr, welchen Einfluss Geld auf den Körper und unsere psychische Gesundheit hat. Doch verspüren wir meist unterbewusst Freiheit und Sicherheit, wenn wir unseren monatlichen Lohn erhalten und Stress und Unsicherheit, wenn wir mal knapp bei Kasse sind. Wir wollen dir ein paar Tipps geben, die du anwenden kannst, wenn du bemerkst, dass Geld sich mal negativ auf deine psychische Gesundheit auswirken sollte.


Was hat Geld eigentlich mit deiner psychischen Gesundheit zu tun?

Am 09.07.2024 um 19 Uhr machen wir einen Infocall über das Thema: Wahre finanzielle Freiheit!

Den Link findest du am Ende des Textes!


Was fühlst du, wenn du an Geld denkst?

Geld kann sowohl einen positiven als auch einen negativen Einfluss auf unsere psychische Gesundheit haben. Ein regelmäßiges Einkommen kann einem Menschen das Gefühl von Sicherheit und Stabilität geben, da es ihm ermöglicht, für sich und die Familie zu sorgen, indem er grundlegende Bedürfnisse, wie ein Zuhause, Nahrung und Gesundheitsversorgung, erfüllen kann. Vermögen kann bei manchen Menschen auch das Selbstwertgefühl stärken, denn sie verbinden es mit Erfolg und dem Gefühl, etwas erreicht zu haben. Umgekehrt kann ein Mangel an Geld zu einem Gefühl von „nicht gut genug sein“ führen. Zudem sind Geldsorgen oft ein Grund für Stress und Angst. Angst davor Fixkosten oder Versicherungen nicht zahlen zu können und Schulden zu verursachen. Dieser Stress kann oft zu gesundheitlichen und mentalen Problemen, wie Depressionen, Angst- und Schlafstörungen, führen.


Wusstest du, …

dass finanzielle Sorgen einer der sechs häufigsten Auslöser für psychische Belastungen sind? Dies fand ein Team des University College London und des Kings College heraus. Sie stellten fest, dass finanzieller Druck einer der häufigsten Faktoren für ein erhöhtes Krankheitsrisiko eines Menschen ist.

Was kannst du tun, wenn deine finanzielle Situation deine psychische Gesundheit negativ beeinflusst?

Darüber sprechen kann wahre Wunder wirken!

Es tut oftmals gut, über das zu reden, was einen belastet. Sprich mit Menschen, die dir nahe sind und denen du vertraust. Vielleicht ist oder war dein Gegenüber mal in einer ähnlichen Situation und kann dir einen guten Rat oder ein paar Tipps geben. Wichtig ist, dass du die Probleme nicht in dich hineinfrisst, sondern dich mit deiner Familie oder deinen Freund:innen triffst und offen und ehrlich mit ihnen sprichst. Wenn du dich nicht an deine Angehörigen wenden möchtest oder kannst, hast du auch die Möglichkeit, mit einer Schuldnerberatung oder einem Psychotherapeuten bzw. einer Psychotherapeutin zu sprechen.

Wie ist deine Beziehung zu Geld?

Was fühlst du, wenn du an Geld denkst? Schnappe dir einen Zettel und zwei Stifte. Einen grünen Stift und einen roten Stift. Der grüne Stift reflektiert deine positiven Gefühle in Verbindung zu Geld und der rote Stift spiegelt deine negativen Gefühle wider. Schreibe Schlagwörter auf, die du fühlst, wenn du an Geld denkst. Welche Farbe überwiegt auf dem Blatt und mit welchen Schlagwörtern verbindest du viele positive oder negative Gefühle? Indem du deine Gefühle niederschreibst, siehst du vor Augen, inwiefern Geld sich sowohl positiv als auch negativ auf deine psychische Gesundheit auswirkt. Jetzt weißt du, in welchen Bereichen dich Geld am meisten belastet und kannst Schritt für Schritt herausfinden, wie du diese negativen Faktoren in neutrale oder sogar positive Aspekte umwandeln kannst.

Biete Geldsorgen die Stirn!

Wenn dich Geldsorgen psychisch belasten, ist es wichtig, dir einen genauen Überblick über deine finanzielle Situation zu verschaffen.


Wo stehst du zurzeit finanziell?

Wie hoch sind deine Einnahmen und Ausgaben?

Wo könntest du eventuell etwas Geld einsparen?

Gibt es vielleicht Möglichkeiten, etwas Geld dazu zu verdienen?

Wir wollen meist nicht genau wissen, wie viel Geld wir im Monat eigentlich ausgeben, da es manchmal schockierend sein kann. Doch sobald du genau weißt, wie viel Geld du jeden Monat erhältst und wie viel Geld du monatlich ausgibst, hältst du ein wahres Werkzeug in der Hand, um ein finanziell gesundes Leben zu führen.

Du stehst an erster Stelle!

Auch wenn du dabei bist, deinen Geldsorgen den Kampf anzusagen, darfst du dabei das Wichtigste nicht vergessen: dich! Achte darauf, dass du dich weiterhin um deinen Geist und deinen Körper kümmerst. Wie tust du das am besten? Schlaf ist äußerst wichtig. Versuche, eine Schlafroutine einzuführen, indem du immer zur gleichen Uhrzeit ins Bett gehst, ein Buch in die Hand nimmst und dein Smartphone zur Seite legst. Falls du Probleme beim Einschlafen hast, kann dir Lavendelöl dabei helfen. Lavendelöl ist ein ätherisches Öl, das sich beruhigend auf das Nervensystem auswirkt, Stress lindert, Angstzustände löst und folglich zu einem ruhigeren und besseren Schlaf führt. Verteile einfach ein paar Tropfen auf deinem Kopfkissen. Neben einer Schlafroutine ist auch eine ausgewogene Ernährung das A und O für deine Gesundheit. Wenn du deinem Körper eine ausgewogene Ernährung lieferst, kann er deutlich besser arbeiten. Behalte bei deiner nächsten Mahlzeit einfach das Sprichwort im Kopf: „Du bist, was du isst“. Zuletzt ist es wichtig, aktiv zu bleiben. Gehe regelmäßig an die frische Luft, indem du eine Runde spazieren oder joggen gehst. Dein Körper schüttet schon während des Sports und auch danach Endorphine aus, die deine gute Laune steigern.

Feiere Fortschritte!

Es ist wichtig, Fortschritte zu feiern, denn so stärkst du dein Selbstbewusstsein und deine Motivation, die nächsten Schritte zu gehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Fortschritte feiern kannst. Nimm dir Zeit, um dich selbst für deinen Fortschritt anzuerkennen und mache dir bewusst, wie weit du gekommen bist. Natürlich kannst du dich auch belohnen. Vielleicht gibt es eine Kleinigkeit, die du dir schon lange mal gönnen wolltest. Dann wäre doch jetzt der perfekte Zeitpunkt. Teile deinen Erfolg mit der Familie oder Freund:innen und feiert deinen Fortschritt gemeinsam. Das Teilen deines Erfolges verstärkt deine positiven Gefühle und vielleicht kannst du so auch andere inspirieren, ihre Herausforderungen anzugehen.

Fazit

Geld kann einen signifikanten Einfluss auf deine psychische Gesundheit haben, sowohl positiv als auch negativ. Wichtig ist, dass du deine eigene Beziehung zu Geld reflektierst, dir Unterstützung suchst, wenn du sie brauchst, Strategien zur finanziellen Selbstverwaltung entwickelst und immer für dein eigenes Wohlbefinden sorgst. Doch vergiss nicht, dass Geld nur ein Aspekt deines Lebens ist und du wahre Erfüllung und Freude oft nur durch deine Beziehungen und persönliches Wachstum erleben kannst.

Was erwartet dich in unserem Infocall???

 Finanzielle Freiheit – was bedeutet das eigentlich? Es ist der Zustand, in dem du genug Geld hast, um ohne finanzielle Sorgen leben zu können. Es geht darum, unabhängig zu sein, frei von Schulden und finanziellen Zwängen. Doch was wird uns bis 2030 in Deutschland und der EU erwarten?

 Die Zukunft des Geldes: Dezentralisierung und neue Horizonte! DER INFOCALL

Liebe Freunde,

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie unser Geldsystem in der Zukunft aussehen könnte?

Es ist faszinierend, sich vorzustellen, wie Technologie und Innovation die Art und Weise, wie wir mit Geld umgehen, verändern könnten. Heute möchte ich mit euch über die aufregende Welt der dezentralen Finanzen sprechen und welche Möglichkeiten sie uns bieten.

Dezentralisierung ist der Schlüsselbegriff, wenn es um die Zukunft des Geldes geht. Anstatt von zentralen Institutionen abhängig zu sein, könnten wir in einer Welt leben, in der Finanztransaktionen direkt zwischen den Parteien stattfinden, ohne Zwischenhändler oder Vermittler.

Blockchain-Technologie hat hier bereits den Weg geebnet, und Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zeigen uns, wie ein dezentralisiertes Finanzsystem aussehen könnte.

Aber das ist erst der Anfang. Mit der Weiterentwicklung von Blockchain-Technologie entstehen immer mehr Möglichkeiten für dezentrale Finanzdienstleistungen (DeFi). Wir sprechen hier über alles, von dezentralen Kreditplattformen über dezentrale Börsen bis hin zu neuen Formen der Versicherung - und das alles ohne die traditionellen Finanzinstitute.

Was bedeutet das für uns? Nun, zum einen bedeutet es mehr finanzielle Autonomie. Indem wir die Kontrolle über unsere Finanzen zurückgewinnen und weniger abhängig von zentralisierten Institutionen sind, können wir unsere eigene finanzielle Zukunft gestalten. Zum anderen bedeutet es aber auch mehr Chancen und mehr Möglichkeiten für Menschen auf der ganzen Welt, die bisher vom traditionellen Finanzsystem ausgeschlossen waren.

Wusstest du das???

Bürgschaft für den Staat

Das Wort "Bürger" stammt von "Wer bürgt hier für den Staat?" Unser Personalausweis verdeutlicht, dass wir das Personal der BRD sind. Wir tragen die Lasten des Staates, vor allem in Zeiten steigender Inflation. Diese wird in einer sogenannten Salamischeibchentaktik erhöht, damit es nicht so auffällt.

Lastenausgleichsgesetz von 1952

1952 wurde das Lastenausgleichsgesetz eingeführt, um die Schulden des Staates auf die Bürger zu verteilen. Dies bedeutet, dass Immobilien und anderes Privatvermögen mit Hypotheken belastet werden können – sogenannte Zwangshypotheken. Ab 2025 wird das Verbot für Öl- und Gasheizungen in Kraft treten, was Immobilien um bis zu 50% entwerten könnte.

Digitale Zentralbankwährungen (CBDCs)

2026 werden digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) eingeführt. Was bedeutet das für uns?

Ein Konto bei nur einer Zentralbank, die dann die Kontrolle über dein Geld hat. Deutschland plant, sich an China zu orientieren, was ein Sozialkreditsystem und ein CO2-Konto einschließen könnte. Möchtest du in diesem System bleiben?

Goldverbot und Kryptomarkt

Das Goldverbot, das es in Deutschland bereits achtmal gab, soll ab 2027 wieder eingeführt werden.

Hier sind die Jahre, in denen es Goldverbote in Deutschland gab, inklusive der Gründe:

• 1923: Stabilisierung der Währung während der Hyperinflation.

• 1931: Bewältigung der Weltwirtschaftskrise.

• 1933: Verhinderung von Kapitalflucht und Sicherung der Währungsreserven.

• 1945: Neuordnung des Finanzsystems nach dem Zweiten Weltkrieg.

• 1948: Umsetzung der Währungsreform und Stabilisierung der neuen Mark.

• 1954: Vermeidung von Kapitalabflüssen in Folge der wirtschaftlichen Unsicherheiten.

• 1971: Beendigung des Bretton-Woods-Systems und Schutz der Goldreserven.

• 1981: Maßnahmen zur Bewältigung der Wirtschaftskrise und Inflationskontrolle.

Der Kryptomarkt bietet eine Alternative.

Nutze den kommenden Bullrun, um in Kryptowährungen zu investieren und finanzielle Freiheit zu erlangen. Institutionen werden massiv in den Kryptomarkt investieren, was enorme Geldflüsse bedeutet.

Die Zukunft wird tokenisiert sein – auch Aktien werden tokenisiert. Das bedeutet, dass Aktien in digitale Tokens umgewandelt werden, was den Handel und die Besitzverhältnisse revolutionieren wird.

Deine Chance zur finanziellen Freiheit!

Wenn dich all das interessiert, laden wir dich herzlich zu unserem Infocall am Mittwoch Abend, den 09.07.2024.2024 um 19 Uhr ein.


Hier der Zoom Link>>> Sabine Kohlhepp lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.


Thema: Persönlicher Meetingraum von Sabine Kohlhepp


Beitreten Zoom Meeting


Meeting-ID: 950 792 7349

Kenncode: 4D62mP


---


Schnelleinwahl mobil

+496971049922,,9507927349#,,,,*712053# Deutschland

+496938079883,,9507927349#,,,,*712053# Deutschland


---


Einwahl nach aktuellem Standort

• +49 69 7104 9922 Deutschland

• +49 69 3807 9883 Deutschland

• +49 69 3807 9884 Deutschland

• +49 69 5050 0951 Deutschland

• +49 69 5050 0952 Deutschland

• +49 695 050 2596 Deutschland

• +1 929 205 6099 Vereinigte Staaten (New York)

• +1 253 205 0468 Vereinigte Staaten

• +1 253 215 8782 Vereinigte Staaten (Tacoma)

• +1 301 715 8592 Vereinigte Staaten (Washington DC)

• +1 305 224 1968 Vereinigte Staaten

• +1 309 205 3325 Vereinigte Staaten

• +1 312 626 6799 Vereinigte Staaten (Chicago)

• +1 346 248 7799 Vereinigte Staaten (Houston)

• +1 360 209 5623 Vereinigte Staaten

• +1 386 347 5053 Vereinigte Staaten

• +1 507 473 4847 Vereinigte Staaten

• +1 564 217 2000 Vereinigte Staaten

• +1 646 931 3860 Vereinigte Staaten

• +1 669 444 9171 Vereinigte Staaten

• +1 669 900 6833 Vereinigte Staaten (San Jose)

• +1 689 278 1000 Vereinigte Staaten

• +1 719 359 4580 Vereinigte Staaten


Meeting-ID: 950 792 7349

Kenncode: 712053



Wir freuen uns auf Dich. Herzlichst Sabine Kohlhepp & Anke Dittrich

16 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page