top of page

HOLISTISCHE GESUNDHEIT FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE!

Hier findest du alle News rund um die holistische Gesundheit!

Psychologische Bedeutung unserer Organe nach der Organuhr der TCM!




PSYCHOLOGISCHE BEDEUTUNG DER ORGANE /Die Organuhr nach der TCM!

Beschwerden, die zu einer bestimmten Uhrzeit auftreten, können auf eine Störung in einem dazugehörigen Organ hinweisen. Deshalb ist es wichtig, Symptome nicht gleich mit Medikamenten zu behandeln, sondern diese als Wegweiser zur Ursache von Erkrankungen zu erkennen. Homöopathische Mittel können helfen den Konflikt ins Bewusstsein zu holen, diesen zu erkennen, verarbeiten und aufzulösen.

23-01 Uhr / GALLENBLASE:

Die Galle steht für den Zorn. Die Galle spielt eine Rolle im Stoffwechselprozess, sie führt nach dem Abbau in der Leber, Stoffe in den Darmtrakt ab. So wie die Galle ihre Aufgabe erfüllt, so kann man im psychischen Spiegel dessen folgendes sehen: "das Reinigen, Abführen von giftigen Erfahrungen und Emotionen und das Ausscheiden von Negativität". Bitterer Schmerz und Trauer werden verarbeitet, vorwärts geschoben und losgelassen. Wenn dies nicht geschehen kann, meldet sich unser Organ und reagiert mit Schmerz und Krankheit. In einer kranken Galle sammeln sich Aggressionen, diese gilt es in Gelassenheit zu verwandeln.

01-03 Uhr / LEBER:

Die Leber steht für Selbstbewusstsein, für den Glauben und das Vertrauen in uns Selbst. Die Leber empfängt und reinigt das Blut und hat somit eine entgiftende Funktion. Sie steht also auch für den psychischen Transformationsprozess, das Umsetzen und die Verarbeitung zu Wachstum, zu geistiger Weiterentwicklung von neuen Erfahrungen und Emotionen. Diejenigen die sich weigern, die Herausforderungen anzunehmen, haben oft eine kranke Leber. Es gilt im Leben eine neue Wendung zuzulassen und das Alte, die Gefühle in denen man sich selbst gefangen hält, loszulassen.

03-05 Uhr / LUNGE:

Die Lunge steht für Austausch und Kommunikation, Geben und Nehmen. Einatmen steht für das "Nehmen" (das Leben in sich hineinlassen) und ausatmen für das "Geben" (was kann ich dem Leben zurückgeben). Ist "Geben und Nehmen" nicht im Ausgleich, kann keine freudvolle Kommunikation entstehen. In der traditionellen chinesischen Medizin ist die Lunge die Mutter des Darms, ist Geben und Nehmen nicht ausgeglichen können Erfahrungen nicht verdaut und integriert werden.

05-07 Uhr / DICKDARM:

Der Dickdarm steht für "Abgeben und Loslassen", Kritik äußern. Alte Dinge werden losgelassen um Platz für Neues zu schaffen. An dieser Stelle wird eine vollständige Übergabe an uns selbst gefordert, ein Loslassen von nutzlosem Ballast. Übergeben wir uns flexibel Erfahrungen, klammern wir uns nicht an materielle oder emotionale Angelegenheiten, trauen wir uns die Fülle in uns selbst zu akzeptieren und das Alte loszulassen, dann wird der Dickdarm zügig funktionieren. Die allgegenwärtige körperliche Verstopfung ist Volkskrankheit Nr. 1 und geht oft mit dem Festhalten von negativen Gedanken, von Ängsten und starren Denkmustern einher. Nicht umsonst schreiben die chinesischen Ärzte seit Urzeiten dem Dickdarm eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Veränderung des ganzen Menschen zu.

07-09 Uhr / MAGEN:

Der Magen steht für Nestwärme, Sicherheit und Schutz von anderen und innere Sicherheit. Er steht für das Gefühl zu Hause zu sein, Urvertrauen und innere Sicherheit sowie das Zentrum der Auflösung. Nervöse Ängste liegen Magenbeschwerden zugrunde, man vertraut zu wenig auf sein tiefstes Selbst. Ängstlich hält man an Erfahrungen, emotional und auch in Gedanken fest. Schockierende Ereignisse können wie ein Stein im Magen liegen. Der Magen symbolisiert auch das emotionale Verarbeitungszentrum: Wie geht man mit neuen Informationen mit neuen Eindrücke um? Im Magen wird vieles Neues zerlegt und damit verarbeitet. Fehlt die innere Sicherheit, wird diese vergeblich im Außen gesucht, es kommt oft zu nicht gewollten Anpassungen im Außen und somit zu Magenerkrankungen und Verdauungsstörungen. Holt man seine Emotionen und tiefsten Ängste nach oben, konfrontiert sich damit und verarbeitet diese, dann befreit man sich von Ballast und kommt zur Ruhe.




09-11 Uhr / MILZ/PANKREAS:

Diese Organe stehen für Gewohnheit und fehlende Verarbeitung, "Festhalten und Selbstfindung". Die Milz symbolisiert Lebensfreude. In der Milz finden Abgrenzungsthemen statt. Die Milz steht für das Beharren auf etwas, für Sturheit, für das starre Festhalten. Klebt man oft an einer Sache, an Um- oder Zuständen und Glaubenssätzen, dann kann sich dies in der Milz bemerkbar machen. Fixiert man seine Gedanken nicht nur stur auf einen Punkt, lässt los und vertraut, verteidigt sich nicht gegen sich selbst und das Leben, dann bleibt die Milz gesund. Die Bauchspeicheldrüse stellt Enzyme her und produziert Insulin und Glukagon, zwei wichtige Hormone die bei der Regulierung des Zuckerhaushaltes eine Rolle spielen, somit symbolisiert sie auch das "Süße". Wer davon überzeugt ist, dass er nicht genießen darf, das Zucker schlecht ist, dass er sich viel verbieten muss, der liebt sich nicht selbst, opfert sich selbst auf anstatt Liebe und Glück im Leben zuzulassen. Somit steht die Bauchspeicheldrüse auch für den Selbstfindungsprozess.

11-13 Uhr / HERZ:

Das Herz symbolisiert die Selbstliebe anstatt Helfertrieb. Das Herz ist das Zentrum der Liebe, hier wirkt sich aus ob jemand ausreichend Eigenliebe besitzt um für sich selbst zu handeln und sich selbst Gutes zu tun oder ob er lieber nur anderen Gutes tut, sich aufopfert und sich darüber definiert. Aufopfern für andere als Tausch um Liebe zu bekommen kann zu Herzerkrankungen führen. Herzprobleme können dann entstehen, wenn man mit seinem eigenen Tun Erwartungen an andere verbindet, die dann nicht erfüllt werden. Stellt man also das Zentrum in sich selbst, lebt entschlossen in die eigene Richtung und bleibt seiner Natur treu dann kann das Herz gesund bleiben. „Das starke Herz fördert einen gesunden Körper und ordnet die Gefühlswelt“. Des Weiteren heißt es: „Das Herz regiert den Geist!“ Fließt also die Herzenergie harmonisch, wird der Geist ernährt und hilft dem Menschen optimal auf sein Umfeld zu reagieren.

13-15 Uhr / DÜNNDARM:

Der Dünndarm steht für Verarbeitung und Integration von Lebensthemen. Er ist der Ort von Verarbeitungen von Gefühlen und Konflikten, sowie deren Selektion. Hier wird entschieden was integriert werden soll und was als unbenötigtes ausgeschieden werden soll. Eine optimale Funktion des Dünndarms erfordert ein Gleichgewicht zwischen geben und nehmen, zwischen einer selbstbewussten , aktiven Verarbeitung gewonnener Eindrücke einerseits, andererseits es zu wagen, zu vertrauen und sich unbewussten Prozessen hinzugeben. Es erfordert Vertrauen in die eigene Intuition, kommt man dieser nicht nach, so werden bestimmte Gedanken oder Emotionen voller Misstrauen den Verdauungsprozess behindern.

15-17 Uhr/ BLASE:

Die Blase steht für Verarbeitung von Gefühlen, sie ist das Auffangorgan und Sammelbecken der nicht ausgelebten Gefühle. Es wäre notwendig, verdrängte Gefühle endlich zu äußern, damit Konflikte bewältigt werden können. Die Blase konfrontiert mit der Wahrheit und der Ehrlichkeit mit seinen Gefühlen umzugehen, sie zeigt den Teil in der Psyche an, der Sorge dafür trägt, dass man auf die Wahrheit bezüglich seiner inneren Gefühlswelt hört. Wenn man gut für sich sorgt, wenn man mit dem bewussten Auge nicht vor Wahrheit und Entwicklung flüchtet und nicht an der Vergangenheit festhält, dann wird die Blase gut funktionieren.

17-19 Uhr / NIERE:

Die Nieren stehen für emotionale Verbundenheit mit anderen und dem Eigenen. Sie stehen für Harmonien in Freundschaften, Partnerschaften und auch Mutter-Kind Beziehungen. Bewusste und unbewusste Gefühlsempfindungen werden verarbeitet, gereinigt, gefiltert und losgelassen. Hierbei wird neue Energie frei. Emotionaler Ballast wird beseitig und das alte Chaos aufgeräumt wenn wir offen dafür sind. Wenn man jedoch ängstlich an alten Emotionen festhält oder wenn man mit seinem Verstand die Gefühlströmung blockiert, dann hemmt man ein gutes Funktionieren der Nieren.

19-21 Uhr / KREISLAUF/SEXUS (Perikard):

Der Kreislauf steht für den eigenen Lebensrhytmus. Das Perikard ist der direkte Untergebene des Herzens. Seine Aufgabe ist es für Vergnügen und Entspannung zu sorgen, also dafür das wir unsere Bedürfnisse befriedigen zu denen Geselligkeit, Freude, Zärtlichkeit und Berührungen gehören. Die Stabilisierung des Kreislaufes ist notwendig um uns am Leben zu erhalten und dieses Leben auch genießen zu können. Der Kreislauf-Sexus-Merdian ist zudem wichtig für eine gute Körperhaltung. Verspannungen im Körper können auf der emotionellen Basis gründen, dass es uns nicht gelingt, Erlebnisse der Vergangenheit loszulassen.

21-23 Uhr /DREIFACHER ERWÄRMER:

Dieser steht für Annahme oder Ablehnung des Lebens. Jede Form von Ungleichgewicht ist dem 3fachen Erwärmer zugeordnet. Eine weitere Bezeichnung wäre: innerer Botschafter für soziale Angelegenheiten. Man kann ihn als „Meridian der Hoffnung“ bezeichnen. Er sammelt Energie an und verteilt sie im Körper. Fließt sie optimal und ungehindert, offeriert sie uns Freude, Erfüllung, inneres Gleichgewicht, Großmut und Güte.

Alles was wir je erlebt haben, ist in unserem Körper gespeichert - auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind.

Wenn ein seelischer Konflikt nicht auf der Bewusstseinsebene erkannt und gelöst werden kann, macht er über körperliche Symptome auf sich aufmerksam. Mit Beschwerden und Krankheiten sendet uns der Körper eine Botschaft. Er wiederholt sie solange, bis wir ihren Sinn verstanden haben.

Anhand der Symptome und der jeweiligen psychologischen Bedeutung kann im Behandlungsgespräch der zu Grunde liegende Konflikt ins Bewusstsein dringen und gelöst werden.

Die richtig gewählten homöopathischen Mittel unterstützen diesen Prozess. Jedes homöopathische Mittel hat eine eigene psychologische Bedeutung. In Form von so genannten „Hochpotenzen“ bewirken die Mittel eine Resonanz im Unterbewusstsein, so können die Symptome gedeutet, der Konflikt erkannt und aufgelöst werden. Die Symptome können verschwinden.

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann teile diesen sehr gerne. Abonniere gerne meine kostenfreien Kanäle und Newsletter. www.seelenklarheit.com

Mein You Tube Kanal: „DER EHRLICHKEIT BEGEGNEN TV!“


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page