top of page

HOLISTISCHE GESUNDHEIT FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE!

Hier findest du alle News rund um die holistische Gesundheit!

Schoko-Käsekuchen-Kirsch Muffins (auch zuckerfrei!)

Aktualisiert: 22. März 2023




Vegane Schoko-Kirsch-Muffins oder auch ein ganzer Kuchen,mit Cheesecake-Füllung mit Zucker und auch zuckerfrei genießen!


Ich finde ja, der Name dieses Rezepts klingt so gut, dass man sich am liebsten DIREKT in die Küche stellen und diese Muffins nachbacken möchte. Das Rezept ist aber auch einfach perfekt für die Kirschzeit, die von Juni bis August unsere Obstschale rot leuchten lässt..


Der Muffin besteht aus vier Schichten. Der unterste Teil ist ein Schoko Muffin aus einem klassischen Schoko-Muffin-Teig. Der nächste Teil ist die Cheesecake-Füllung – hier habe ich ganz schön viele verschiedene Variationen ausprobiert, zum Beispiel nur mit Seidentofu und nur mit veganem Frischkäse, aber auch mit der Kombi aus Seidentofu mit veganem Frischkäse oder Seidentofu mit veganem Joghurt. Dieser Testtag war ein wunderbar leckerer Tag, wie ihr euch vorstellen könnt. Super Lecker! Es wurde im Endeffekt eine Mischung aus veganem Frischkäse und veganem Joghurt.

Auf die Cheesecake-Füllung kommt eine Kirsch-Schicht und als Deckel werden Streusel aus gemahlenen Mandeln gebröselt. Solltet ihr eine Mandel- oder allgemein eine Nussallergie haben, ist es natürlich kein Problem, gemahlene Mandeln durch andere Nüsse oder durch Mehl zu ersetzen. Dann ändert sich eventuell die Zusammensetzung, aber achtet einfach drauf, dass euer Teig eine schön krümelige Konsistenz hat. Dabei ist auch sehr wichtig drauf zu achten, dass die vegane Butter kalt verwendet wird und nicht warm ist – sollte euch das passiert sein, gebt den Streuselteig unbedingt nochmal in den Kühlschrank, bevor ihr ihn verwendet.

Falls ihr diesem Rezept im Winter über den Weg laufen solltet, könnt ihr entweder tiefgekühlte Kirschen oder einfach ein ganz anderes Obst nehmen. Aber jetzt heißt es ab in die Küche und den Ofen vorheizen!


Vegane Schoko-Kirsch-Muffins mit Cheesecake-Füllung

12 Muffins

30 Minuten (+30 Minuten Backzeit)

Zutaten

Für den Schokoteig:

· 180 g Mehl Typ 405

· 45 g Zucker

· 45 g Schokoraspel

· 25 g ungesüßtes Kakaopulver

· 8 g (1.5 TL) Backpulver

· 0.5 TL Natron

· 90 g vegane Butter

· 180 ml pflanzliche Milch

· 100 g Apfelmus

· Salz

Für die Cheesecake-Füllung:

· 150 g veganer Frischkäse (auf Mandelbasis)

· 75 g veganer Skyr

· 20 g Zucker/ oder zuckerfreie Alternative wäre Erytrit

· 10 g Speisestärke

· 2 TL Zitronensaft

· 1 Zitrone (Abrieb)

Für die Streusel:

· 75 g gemahlene Mandeln

· 45 g kalte vegane Butter

· 45 g Zucker

· 25 g Mehl Typ 405

· 15 g ungesüßtes Kakaopulver

· 0.5 TL Salz

Außerdem:

· ca. 300 g Kirschen/ aus dem Glas bitte abtropfen lassen

· vegane Butter zum Einfetten z.B. von Alsan

Zubereitung


1. Zu Beginn die Kirschen waschen, entstielen, entkernen und im Anschluss vierteln. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2.Für den Schokoteig Mehl, Zucker, Schokoraspel, Kakaopulver, Backpulver, Natron und eine Prise Salz in einer großen Schüssel verrühren. Anschließend vegane Butter schmelzen lassen und mit pflanzlicher Milch und Apfelmus hinzugeben und alles gut mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen verrühren.

3.Für die Cheesecake-Füllung veganen Frischkäse, veganen Quark, Zucker, Speisestärke, Zitronensaft und Zitronenabrieb in einer Schüssel glattrühren. Nach Geschmack auch mehr Zitronenabrieb dazugeben.

4.Für die Streusel gemahlene Mandeln, kalte vegane Butter, Zucker, Mehl, Kakaopulver und Salz zu einem krümeligen Teig verkneten. Dabei darauf achten, dass die Butter nicht zu warm wird, da die Streusel sonst nicht so knusprig werden.

Tipp: Wenn die vegane Butter beim Kneten zu warm und der Teig damit zu weich wird, den Teig ca. 10-15 Minuten in den Kühlschrank legen und erst danach verwenden.

5.Nun die Muffinform mit veganer Butter einfetten. Zuerst ca. 1.5 EL Schokoteig in die Form füllen, damit sie etwas zur Hälfte gefüllt ist. Danach etwas Cheesecake-Füllung darauf geben und mit Kirschen bedecken. Zum Schluss eine dicke Schicht Streusel darüber bröseln.

6.Die Muffins ca. 30 Minuten bei 180°C Umluft backen. Danach kurz auskühlen lassen, bevor sie aus der Form genommen werden.



Dieses tolle und auch schon selbst gemachte, super leckere Rezept habe ich von Jagdwurst & Zucker.

Ich habe es schon ein paarmal gemacht und meine Töchter lieben diese leckeren, fruchtigen Muffins.

Weil es relativ einfach geht, habe ich es euch für hier aufgeschrieben. Auch gut als Kuchen oder Torte zuzubereiten!

Wir testen gerade viele leckere und auch zuckerfreie vegane Gerichte, also sei gespannt, welche wir für dich aussuchen.

Viel Freude beim Backen und genießen😊

Herzlichst Eure Sabine

folge mir auch gerne auf meinem Telegram Kanal

2 Ansichten0 Kommentare

Comentários


bottom of page